Der Weltbürgerkrieg und der Islam

  Im Jahr 2006, als in islamischen Staaten Strohpuppen und Staatsflaggen brannten, weil im kleinen Dänemark ein Zeichner von einem selbstverständlichen Recht Gebrauch gemacht und den islamischen Vordenker Muhamad als Terroristen karikiert hatte, schrieb ich in einem Essay unter Bezug auf Samuel Huntington den folgenden Satz: „Tatsächlich befinden sich die Kulturen der Welt längst mittendrin…

China auf dem Weg zur Weltmacht – Russland auf dem Weg ins Aus

Kaum bemerkt von der deutschen Öffentlichkeit sind in den vergangenen vierzehn Tagen einige Träume unter heftigem Knall geplatzt. Aber zugegeben: Der Knall war nur in Moskau zu hören. Auf die völkerrechtswidrige Annektion der ukrainischen Krim und die Quasi-Besetzung des Donbas reagierte „der Westen“ so, wie er das immer zu tun pflegt, wenn er ohne Waffeneinsatz…