Als DER SPIEGEL die Palästinenser erfand

Palästinenser – ein Volk? Ja, vielleicht. Vor 3.000 Jahren … Über die Legende der Palästinenser und wie deutsche Medien ein Volk erfanden. Palästina ist ein Begriff, der bis weit in die Vergangenheit reicht. Er findet sich erstmals im Tanach als Bezeichnung für eine bestimmte Bevölkerungsgruppe, mit denen die frühen Hebräer des Öfteren zu tun hatten:…

Im Land der Kinder – erwachsen werden ist angesagt

Der eine oder andere wird sich sicherlich noch an jene wunderbar belanglosen deutsch-österreichischen Filme aus den Fünfzigern und Sechzigern des vergangenen Jahrhunderts erinnern. Sie ließen nach den Jahren der Selbstzerstörung einerseits Remineszensen an eine heil(er)e Welt von „vor davor“ aufleben, gefielen sich andererseits in einer zeitgerecht beswingten Leichtigkeit des Seins getreu dem später von Erich…

Die Überdemokratie des Anti-Hitler-Staats

Jüngst postete ein von mir sehr geschätzter Kollege aus der gemeinsamen Fraenkel-Steffani-Schule die Feststellung, PdL-Die Linke und AfD seien für ihn keine demokratischen Parteien. Ich muss zugeben – ich war irritiert. Denn bislang galt für mich, dass jede Partei demokratisch ist, solange sie nicht explizit in ihren Zielen und/oder ihrer Programmatik etwas anderes anstrebt. Und…