Mays Kalkül oder Britanniens Chaostage – Die Endphase des Brexit

Nur zur Erinnerung: Auch wenn Britanniens Premierminister Theresa May heute den knallharrten Brexiter gibt – sie war stets dagegen, dass das Vereinigte Königreich die Europäische Union verlässt. Nicht zu vergessen auch: Die Queen sieht das ähnlich, denn ihr ist sehr wohl bewusst, dass ein Brexit das finale Ende ihres Empires einläuten könnte. Selbst dann, wenn…

Von Kinderkreuzzügen, Klimarettung und dem Unvermeidlichen

Fast schon regelmäßig, wenn wir in unseren Diskussionsrunden den Blick auf weit zurück liegende Ereignisse werfen, kommt die Frage auf: Waren die Menschen früher dümmer, weniger intelligent als heute? Unser Experte für Statistik und Haplogenetik beantwortet diese Frage regelmäßig mit einem Ja. Für ihn steht fest: Die Fortschritte in Philosophie, Wissenschaft und Technik waren nur…

Neue Peinlichkeiten in Sachen Spiegel-Skandal

Eine Krähe pickt der anderen kein Auge aus. Das dürfte vermutlich das einzige sein, was einem neutralen Beobachter zu einem Twitter-Tweet einfällt, den Ex-Stern-Chefredakteur Andreas Petzold zur Affäre Relotius abgelassen hat. Mit Datum 21. Dezember 1.24 PM echauffierte er sich gänzlich unkontrolliert: „dass sich ausgerechnet @Richard Grenell, Statthalter und Jünger des größten Lügenbarons der Nachkriegsgeschichte,…

Weshalb DER SPIEGEL nichts lernen wird

Eigentlich wollte ich mich aus dem „Fall Relotius“ raushalten. Eigentlich. Doch dann las ich erst die Eloge des Spiegel-Redakteurs Ulrich Fichtner, dann den Selbstverteidigungsversuch der Chefredakteure Steffen Klusmann und Dirk Kurbjuweit. Und dann war es vorbei mit dem guten Vorsatz. Vorab vielleicht einige Zeilen zur Historie. Nein, nicht der Historie des SPIEGEL-GAUs, sondern der, wie…

Das Ende des Europäischen Zeitalters – eine Streitschrift

Das Europäische Zeitalter, das die vergangenen rund 500 Jahre dominierte, ist vorbei. Warum das so ist, begründet Tomas Spahn in einer provokativen Streitschrift Zeitgeschichtliche Epochen enden nur selten mit einem großen Knall. Die Übergänge sind fließend. Sie manifestieren sich auf unterschiedlichste Weise in manchmal scheinbar unbedeutenden Kleinigkeiten. Das, was der Historiker Antike nennt, begann in…

Panik im System

Deutlich wie selten zuvor hat die US-amerikanische Präsidentenwahl den Niedergang der Wissenschaftlichkeit der Aufklärung dokumentiert. Glaubenssätze ersetzten Fakten – Wunschbilder Realität. Wie das Non-Faktische Deutschlands Kultur zu Grabe trägt, wird anhand der bundesdeutschen Wirklichkeit im Vorfeld und im Nachklapp der Wahl aufgezeigt. Das Non-Faktische hat die Herrschaft über die Köpfe der vorgeblichen deutschen Eliten übernommen.…

Zum Kotau nach Ankara?

Die Erkenntnis, dass die Vereinigten Staaten von Amerika in ihrer Beurteilung der islamischen Welt Fehleinschätzung an Fehleinschätzung reihen, ist nicht neu. Doch gegenwärtig scheint die westliche Führungsmacht dabei, den Rest ihrer Glaubwürdigkeit zu opfern. US- Vizepräsident Joe Biden flog nach Ankara. Im Gepäck hatte er die Mitteilung, dass über die Auslieferung des von den Türken…