Das Ende des Europäischen Zeitalters

Zeitgeschichtliche Epochen enden nur selten mit einem großen Knall. Die Übergänge sind fließend. Sie manifestieren sich auf unterschiedlichste Weise, manchmal in epochalen Ereignissen und manchmal nur in scheinbar unbedeutenden Kleinigkeiten. Das, was der Historiker Antike nennt, begann in heutiger, europäischer Betrachtungsweise irgendwann um 800 vc mit der abschließenden Ablösung der Kupfertechnologie durch das Eisen. Sie…

Soumission – von der Bereitschaft, sich dem Islam zu unterwerfen

Ende Mai schickten die Länder Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt eine großzügig angelegte Delegation auf Sondierungsreise nach Teheran. Doch die Folgen bereiten den Beteiligten nun eher Schmerzen als große Freude. Wenn eine eine Reise tut, dann kann sie was erleben. Auch wenn es nur nachträglich ist. Diese Erfahrung müssen derzeit einige Damen machen, die zwischen dem…

Das Versagen der USA in Nahost und Perspektiven möglicher Konfliktlösungen

So genannte irakische Exilpolitiker hatten den Ohren, die es hören wollten, zugeflüstert, das darbende Volk Mesopotamiens warte nur auf die Demokratie. Die Brains sogenannter Braintrusts hatten erdacht, dass eine einzige, erste wirkliche Demokratie im arabischen Nahen/Mittleren Osten der auslösende Stein in einem Dominospiel wäre, das die totalitären Herrscher zwischen Mittelmeer und Indischem Ozean reihenweise dazu…