Syrien: Es wird einsam um Erdogan

Im September vergangenen Jahres schien es so, als habe Präsidialdiktator Erdogan endlich den Schlüssel in der Hand, um seine territorialen Interessen in Syrien abzusichern. Nach langen Verhandlungen mit Russland und dem Iran kamen Erdogan und Putin überein, im Nordwesten Syriens eine Waffenruhe auszurufen. Damit sollte sichergestellt werden, dass die mit der Türkei verbündeten, radikalislamischen Rebellen…

Deutschland – die zerstörte Identität

Sagt Ihnen, liebe Leser, der Begriff „Dybbøl“ etwas? Nein? Gut, machen wir es etwas leichter. Wie wäre es mit „Düppel“? Auch nicht? Versuchen wir es doch einmal mit Königgrätz. Keine Idee? Kennen Sie vielleicht unter seinem gegenwärtigen Namen Hradec Králové? Naja, wohl eher nicht. Aber dann doch Weißenburg, Wörth oder Spichern? Nun, wenn Sie zufällig…

Was bleibt von Deutschland?

Gesichtslos und geschichtslos Als sich vom 27. Mai bis zum 1. Juni 1832 rund 30.000 Menschen an der Ruine des Hambacher Schlosses in der Pfalz unter den Farben Schwarz-Rot-Gold trafen, galt dieses als erster, wahrnehmbarer Protest junger Demokraten gegen die Feudalherrschaft in den Königreichen und Fürstentümern des deutschen Südens. Gleichzeitig markierten die Farben den Aufbruch…

Vom demokratischen Verfassungsstaat zur undemokratischen Verfassungsdiktatur

Das NPD-Urteil des Bundesverfassungsgerichts und seine Folgen Lange haben die deutschen Regierungsparteien auf Landesebene darum gerungen, gegen die NPD einen Antrag auf Feststellung der Verfassungswidrigkeit und daraus folgend auf ein Verbot der Partei zu stellen. Scheinbar intelligent sprach der Zweite Senat des zuständigen Bundesverfassungsgerichts jüngst sein Urteil. Er befand: Ja, die Ziele der NPD sind…

Das Jahrhundert des Proletariats

Der 1940 im Südbrandenburgischen geborene Marxist Alfred Willi Rudi Dutschke, kurz Rudi genannt, predigte der politischen Linken 1967 den „Marsch durch die Institutionen“. Gemeint damit war die schleichende Übernahme aller gesellschaftlich relevanten Positionen durch Marxisten oder dem Ideengut der Marxisten nahestehende Personen. Ziel von Dutschke und Genossen war es, alles zu vernichten, was auch nur…